About Tutorialübersicht Labels Header Goodies Tutorialwünsche

Photoshop: Ebenenmasken

Samstag, 29. September 2012

Hallo alle zusammen, heute werde ich euch alles was ihr über Ebenenmasken in Photoshop wissen müsst, erklären. Ich persönlich denke dass es das praktischste "Werkzeug" in Photoshop überhaupt ist, ich benutze es eigentlich so gut wie immer wenn ich irgendetwas bearbeite. 
Also, was ist eine Ebenenmaske? Die Bilder die ihr in Photoshop bearbeitet, bestehen meistens aus mehreren Ebenen die übereinander liegen. Jede Ebene kann eine Maske besitzen; sie sind dazu da bestimmte teile dieser Ebene hervorzuheben, oder zu verstecken. Eine Ebenenmaske besteht lediglich aus Graustufen. Das heißt, man kann nur alle Farben zwischen Schwarz und Weiß benutzen. Sie wird ganz einfach über die Ebene gelegt, und angibt, wo und wie transparent die Ebene sein soll.
Ich werde euch das ganze in 2 Beispielen klar machen. Unscharfer Hintergrund & Colorkey!


Beispiel 1

Als erstes öffnet ihr also das Bild, in dem ihr den Hintergrund, oder einfach bestimmte teile des Fotos, unscharf haben wollt. Oft eignet sich das bei Selbstportraits, weil der Hintergrund meistens stört. Also habe ich dieses Bild ausgesucht. Euer erster Schritt wird sein, die Hintergrundebene zu duplizieren (Rechts-Klick und dann auf Bild duplizieren). An dieser Stelle möchte ich mich noch entschuldigen, das mein Photoshop auf Englisch ist, das kann ich leider nicht ändern.
















Die neue Ebene, die ihr gerade erstellt habt, wird die Ebene sein, auf der ihr die Ebenenmaske drauflegen werdet. Aber als erstes müsst ihr sie unscharf machen. Dafür geht ihr auf Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner. Dieses Fenster sollte sich öffnen. 


Jenach dem, wie unscharf ihr hinterher euren Hintergrund haben möchtet, könnt ihr euren Radius verändern. Ich habe es hier auf knapp 35 gestellt. 














Jetzt geht es zum Ebenenmasken-Part. Ihr geht also rechts unten auf eure neue (unscharfe) Ebene (wichtig ist, dass sie ausgewählt ist, und nicht die untere) und dann geht klickt ihr auf dieses Symbol.


Nun, wenn ihr eine Maske über eine Ebene legt, so ist diese zunächst weiß. Das heißt, das jedes Pixel der Ebene, zu der die Maske gehört, 100% sichtbar ist. Es hat sich eigentlich noch nichts geändert. 






Um das zu ändern werdet ihr jetzt das Pinsel Werkzeug auswählen. 


Wie ihr ja wisst, ist wenn die Ebenenmaske weiß ist, dann sieht man alles. Also müsst ihr den Part, den ihr nicht unscharf haben wollt, schwarz anmalen (Wichtig: Die Ebenen-maske muss ausgewählt sein!).

hier könnt ihr die Pinselgröße ändern.
Das ganze sollte dann so aussehen. Wenn nicht, ihr könnt immer fragen.
Das Beste an Ebenenmasken, ist dass ich ganz einfach sachen rückgängig machen kann, in dem ich dann mit Weiß wieder darüber male. 
Außerdem, kann man auch mit Grau malen. Man muss nicht extra sich einen Grauton raussuchen, man kann einfach Schwarz auswählen, und die Deckkraft verringern. Und zwar oben in der Top-Leiste. 

Damit könnt ihr den Übergang zwischen Unscharf und Scharf besser machen, damits nicht so "abgehackt" aussieht. Hier ein Vergleich, links ist's mit verschiedenen Grautönen, rechts nur Weiß und Schwarz. 
Am Ende sollte es so aussehen. 

Beispiel 2

Das gleiche Konzept kann man auch für Colorkey anwenden. Wenn ihr wirklich keine Ahnung habt, wie man mit Photoshop umgeht, müsst ihr also das erste Beispiel gelesen haben, um es zu verstehen, weil ich hier nur die Grundschritte durchgehe! (: Als erstes öffnet ihr also wieder euer Bild, indem ihr nur einen bestimmten Bereich farbig haben wollt. Erster Schritt, wie beim ersten Beispiel, Rechts-Klick auf die Hintergrund Ebene und dann auf "Bild duplizieren".























Diese neue Ebene werdet ihr nun Schwarz-Weiß machen. Dafür geht ihr auf Bild > Anpassen > Farbton/Sättigung

Dieses Fenster sollte sich öffnen. Jetzt stellt ihr einfch die Sättigung auf Null (oder ein bisschen höher, falls ihr noch ein bisschen Farbe drin haben wollt). 








Auf diese neue Schwarz-Weiße Ebene legt ihr jetzt wieder eine Ebenenmaske drauf. Und fangt an darauf mit Schwarz zu malen. 





























ich hoffe ich konnte euch das Thema Ebenenmasken näher bringen, und ihr habt es verstanden. Ich  hoffe sehr dass ich mein Wissen gut weitergeben kann, und ich höre gerne Feedback! :)

Kommentare:

  1. ok, wir haben es ausgefüllt :)
    Vielen, vielen Dank schon mal im Vorraus!!!

    AntwortenLöschen
  2. also, wir wären auch an einem neuen header interessiert!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem Tutorialblog ist echt super. ♥

    AntwortenLöschen
  4. danke für dein kommentar♥
    es funktioniert echt! :) Jetzt kann ich zum Glück wieder Bilder hochladen!

    LG
    Ronja♥

    AntwortenLöschen
  5. super, danke dafür,
    ich habs immer viel umständlicher gemacht, grinsel.
    ist halt so, gewusst wie :D

    ein grüßle sendet flo

    AntwortenLöschen